Mexicanos, Mexikaner, Deutschland“JOURNALISTIN ANA LILIA PÉREZ AM 11.11.2015 HAUS DES STIFTENS Die mexikanische Journalistin Ana Lilia Pérez erhält kommenden Samstag, 31. Oktober„die goldene Viktoria“ für Pressefreiheit des Verbands der deutschen Zeitschriftenverleger in Berlin. Wir wollen ihren Aufenthalt in Deutschland nutzen und aus dem Grund haben wir sie zu einer öffentlichen Veranstaltung in München eingeladen. Ana Lilia Pérez wurde dadurch bekannt, dass sie die Korruptionsfäden vor allem von wichtigen mexikanischen Politikern in der mexikanischen Ölgesellschaft PEMEX aufdeckte. Sie ist mehrfach aus dem Grund bedroht und verfolgt worden. Ana Lilia Pérez mußte zeitweise Mexiko verlassen und lebte zwei Jahren im deutschen Exil mit der Unterstützung der Hamburger Stiftung für Politisch Verfolgte und PEN Deutschland. Ana Lilia Pérez wird in München über die Lage der Journalisten und über die Einschränkungen der Pressefreiheit in Mexiko sprechen. Landshuter Allee 11 80637 München (S-Bahn und Trambahn Donnersbergerbrücke)”

12177486_10153765984422990_426575017_o